Sicherheit / Corona - Homepage der Weinberg-Gemeinde

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir, die Ältesten und die Leiter der einzelnen Arbeitsbereiche sind froh und dankbar, dass wir wieder die Gelegenheit haben, uns zu sehen und Gemeinschaft zu erleben. Hallelujah!
Wir ihr euch denken könnt, bedeutet dies einen Neustart unter Auflagen und Bedingungen die für uns und euch neu sind.
Damit wir uns am Sonntag wieder treffen können bitte wir euch folgende Dinge unbedingt zu beachten:

DER GOTTESDIENSTRSAUM
Damit wir alle fit bleiben und wir die Vorgaben der Stadt Köln sowie die Empfehlungen des B.F.P. umsetzen können, gelten folgende Regeln im Gottesdienstraum:

-Bitte haltet den Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein. Bitte geht nach eurem Eintreffen zügig zu eurem Platz, den euch unsere freundlichen Ordner zuweisen.  Für Familien und Personen über 60 Jahre haben wir Stuhl-Reihen bzw. einzelne Stühle reserviert.
-Am Eingang werden dich in einer Liste registrieren. Gäste fragen wir nach Ihrer Adresse. Dies ist zwingend erforderlich, um im Falle einer Infektion die Behörden zu unterstützen. Eine Datenschutzerklärung zur Erfassung der Daten werden wir nach Abstimmung mit dem B.F.P. dazu von jedem Gemeindemitglied und jedem Gast einholen. Danke für eure Verständnis.
-Bitte verlasst euren Platz während des Gottesdienstes nicht. Ein lockeres Zusammenstehen vor und nach dem Gottesdienst muss leider ausfallen. Ihr seid kreativ und werdet euch von euren Stühlen aus unterhalten. Da sind wir uns sehr sicher….
-Im Gottesdienstraum stehen die Stühle in einem Mindestabstand von 1,5 m nach links und rechts sowie nach vorne und hinten. Man kann aber von überall gut hören und sehen. Bitte stellt die Stühle nicht um.
-Wir werden Verkehrswege (Gehwege mit Richtungsangabe) in der Gemeinde mit Klebeband auf dem Teppich anbringen.  
-Die Toiletten sind wie gewohnt über die Türe am Kicker zu erreichen. Unsere freundlichen Ordner tragen aber dafür Sorge, dass immer nur eine Person die Örtlichkeiten besucht und durch den engen Flur geht.  Auf den Toiletten verzichten wir ab sofort auf Handtücher aus Stoff. Es stehen in ausreichendem Maße Flüssigseife und Papiertücher zur Verfügung.
-Wir verzichten bis auf Weiteres auf den Ausschank von Kaffee. Wasser wird von der Gemeinde in versiegelten Flaschen ausgegeben. Du wirst also nicht verdursten.
-Die gemeinsamen Frühstücke oder leckere Mittagessen werden wir ebenfalls vorerst nicht mehr anbieten. Stärke dich also bitte vor deinem Besuch, bzw. genieße dein Mittagessen zu Hause.
-Nein, auf die Kollekte musst du nicht verzichten. Auf der Theke steht ein Kästchen. Dort kannst du deine Gemeinde gerne unterstützen. Hier gilt Papier vor Münze. Ist dezenter und scheppert nicht so…

DER ABLAUF DES GOTTESDIENSTES:

-Wir bitten dich eine Maske (Mund-Nasenbedeckung) mitzubringen. Gerne darfst du den Lobpreis begleiten. Dies bitte mit Maske! Ob du dies im Sitzen oder Stehen tust, entscheidest du. Aber bitte bleib an deinem Platz.  Wenn du einen Eindruck hast, bitte gib den Ältesten ein Handzeichen. Du kannst die Gemeinde mit Mikro auch von deinem Platz aus daran teilhaben lassen.
-Beim Abendmahl kommen ausschließlich Einzelkelche zur Anwendung. Das zuvor geschnittene Brot wird den Teilnehmenden in die Hand gegeben. Der Mindestabstand wird selbstverständlich gewahrt.
-Kindergottesdienste finden bis auf Weiteres nicht statt. Wir können aber für Kinder einer Familie
zusätzlich den Jugendraum öffnen.
-Dem Wunsch nach Seelsorge und Gebet vor und nach dem Gottesdienst können wir nur unter den oben genannten Hygieneregeln nachkommen. Keine Sorge, der Segen hat ein große Reichweite.
-Wir möchten gerne pünktlich um 10.00 Uhr den Gottesdienst beginnen. Damit dies möglich ist, bitten wir dich bis spätestens 09.45 Uhr da zu sein. Sollte es wider Erwarten vor der Tür zu einer Warteschlange kommen, bitten wir dich, auf den Mindestabstand zu achten.
 
WAS SONST NOCH ZU BEACHTEN IST:

Bitte achte auf deine Gesundheit.Wenn du Anzeichen von Fieber, Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Husten, Atemnot, Geschmacks- und Geruchsverlust, starkem Schnupfen verspürst,
oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem SARS-CoV-2 positiven Menschen gehabt hast, bitten wir dich eindringlich zu Hause zu bleiben. Danke für dein Verständnis.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü